Zirkusmagie ~ Hannah Siebern

 

eBook: 445 Seiten
Verlag: Impress
Deutsche Erstveröffentlichung: 3. Juli 2014
ASIN: B00KV82PZO
Preis: 3,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Jekatarina ist gerade 13 Jahre alt, als sie zu ihrem Geburtstag ein Witchboard geschenkt bekommt von ihrer Freundin Sophie. Gleich wollen die jungen Leute das Brett ausprobieren, doch was ihnen der “Geist” zu sagen hat ist nicht gerade positiv. Noch schlimmer kommt es, als sich die Weissagungen des Geistes bewahrheiten. Doch Jekatarina verdrängt alles und macht mit ihrem Leben weiter. Doch dann trifft sie in Dublin auf Ewan mit dem irgendetwas nicht zu stimmen scheint. Doch Jekatarina mag ihn und schaut über allerlei seltsame Dinge hinweg. Als sie jedoch beginnt Gefühle zu entwickeln für Ewan steht alles plötzlich Kopf. Wie geht diese Geschichte aus? welches Geheimnis verbirgt Ewan?

Mir hat erneut der Schreibstil der Autorin wahnsinnig gut gefallen. Nachdem ich bereits die Nubila-Reihe kenne, wusste ich, dass ich das neue Werk unbedingt lesen muss. Ich habe sehr gut in die Geschichte hineingefunden und mochte Jekatarina gleich sehr gern. Manchmal ist sie etwas leichtgläubig, aber insgesamt eine sehr sympathische Figur. Danilo ,ihr kleiner Bruder, ist einfach nur knuffig und man muss ihn mögen. Ewan, der zu Beginn etwas steif ist, wirkt im Laufe der Geschichte immer offener und herzlicher. Aber auch die anderen Figuren sind mir schnell ans Herz gewachsen.

Die Autorin hat mich hier durch eine Geschichte geführt, die mich wahnsinnig gut unterhalten hat. Es sind gefühlvolle Szenarien dabei und auch einige actionreiche Szenen, die mich immer weiter lesen ließen. Am liebsten hätte ich es in einem Rutsch durchgelesen, wenn die Zeit es mir erlaubt hätte.

Das Zirkusleben hat mich sehr fasziniert und ich konnte mich wirklich gut in diese bunte Welt hineinträumen. Dennoch steht der Zirkus hier nicht im Vordergrund, sondern die Menschen, die hinter dem Zirkus stehen und dort leben und arbeiten.

Die Idee hinter der Geschichte hat mir gut gefallen, zumal die eine oder andere Wendung auf mich gewartet hat mit der ich nicht unbedingt gerechnet hätte. An einigen Stellen habe ich die Handlung erahnen können, dennoch hatte ich viel Spaß beim Lesen. Am Ende des Buches hätte ich mir noch etwas mehr Details gewünscht und denke man hätte ruhig noch ein bis zwei Kapitel dranhängen können.

Insgesamt ein gelungenes Jugendbuch, bei dem ich irgendwie auf einen zweiten Teil hoffe, auch wenn die Handlung abgeschlossen war. Dennoch würde ich die Protagonisten gern wieder erleben und es hat mir schon ein wenig leid getan, als das Buch zu Ende war.

Wer gerne Jugendbücher liest und Geistergeschichten mag, wird hier sicherlich seine Freude an dem Buch haben. Mir hat es gut gefallen.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/zirkusmagie-hannah-siebern/

1 Ping

  1. Ricas Kampf der Verlage Challenge 2014 | Claudis Gedankenwelt

    […] “Glenlyon Manor” von Gabriele Diechler 2. “Zirkusmagie” von Hannah Siebern 3. “Sternenritter #1- Die Festung im All” von Michael Peinkofer 4. “Sternenritter […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.