Blogtour ~ Amizaras Diarium – Tag 1

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zu Tag 1 der Blogtour rund um das Buch: “Amizaras Diarium 1893 AD”!

Zunächst darf ich euch das Buch einmal vorstellen um das es geht:

 

Autor: Valerian Çaithoque
Gebundene Ausgabe: 500 Seiten
Verlag: Amizaras
Erscheinungstermin: 15.06.2017
ISBN: 978-3981442144
empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Größe des Buches: 17,9 x 4,3 x 24,6 cm
Preis: 29,80 € / eBook: 19,99 €
Finde mich bei Amazon!

Dies waren die Eckdaten zu dem grandiosen Buch.

Doch ihr wollt natürlich auch wissen worum es in dem Werk geht. Deshalb gibt es hier noch einmal den Klappentext zusätzlich für euch.

Ein rätselhafter Fund aus dem entlegensten Winkel des Himalaya gelangt in das viktorianische London. Dieses Ereignis macht den Entfesselungskünstler Harry Houdini, die weibliche Samurai Nakano Takeko und den Schwarzmagier Aleister Crowley zu unfreiwilligen Schicksalsgefährten. Schnell wird klar, dass die übermenschlichen Ariach hinter den mysteriösen Vorgängen stecken. Alles ist Teil des letzten Plans des größten aller Trickser und Täuscher: Amizaras!

Quelle: Amizaras – Verlag

 

Heute durfte ich der lieben Andrea Twardokus, die Marketingchefin bei Amizaras ist,
noch ein paar Löcher in den Bauch fragen.
Und ich hatte einiges was ich wissen wollte zu den Büchern und den Karten.
Ich freue mich sehr darauf auch euch einen Blick hinter die Kulissen geben zu können.

Fragen zu den Karten
Wie umfangreich wird das Kartenset insgesamt und wird es auch eine
Anleitung geben, wenn es vollständig ist für alle, die keine Karten legen können?

Das Kartenset wird das große Arkanum, also 22 Karten, umfassen. Zusätzlich noch eine 23. Karte, was sich aus der Handlung in Aschamdon – Band 1 der Amizaras-Chronik, ergibt. Eine Abhandlung über die Verwendungsmöglichkeiten gibt es bereits. Sie ist im Amizaras-Diarium AD 1893 zu finden. Dort wird auch das Tarot-System von Adrastheia erklärt.

Wie kam es zu der Idee das Kartenset in das Buch einzufügen?

Der Ruf unserer Leser danach wurde bereits nach Aschamdon – Band 1 der Amizaras-Chronik laut. Wir fanden es jetzt passend, da ja Harry Houdini in diesem Buch auch eine nicht unerhebliche Rolle spielt. Die Karten liegen übrigens nur der ersten Auflage bei. Sie sind also limitiert. Wer noch kein Buch hat und die Karten haben will, sollte nicht zu lange zögern 😉

Kann man später einen vollständigen Satz kaufen inklusive der Anleitung?

Das ist im Moment nicht geplant. Die weiteren Karten werden den kommenden Büchern beigefügt sein.

Ergänzen die Karten im Buch das Set nur oder komplettieren sie es?

Die Karten spielen in Der Amizaras-Chronik ja schon eine Rolle. Deswegen hat Helge C. Balzer begonnen ein Ariach-Tarot zu erschaffen.  Wir haben uns dabei darauf konzentriert, die wesentlichen Eigenschaften wichtiger Ariach mit der bildlichen Darstellung zu verbinden. Also im Prinzip ergänzen sie es, komplettieren es aber auch gleichzeitig. Mehr dazu findet ihr übrigens in unseren Making-of Infos auf der Amizaras Website oder über unseren Newsletter, für den Ihr Euch selbstverständlich registrieren könnt.

Fragen zur Aussengestaltung und zum Programm-Ausblick:
Wie  kam es, dass man im Inneren der Bücher der Optik treu geblieben ist, aber das Buch von außen anders gestaltet wurde farblich?

Das Innere des Buches beinhaltet etwa 150 Illustrationen und wurde von Marina Fahrenbach im bekannten Amizaras-Stil gestaltet. Da das Amizaras-Diarium AD 1893 der Beginn einer neuen Reihe ist, sollte das Cover auch so gestaltet sein. Also hat Helge C Balzer einen Einband gestaltet, dass der Leser den Eindruck hat, ein altes Tagebuch in den Händen zu halten. Angelehnt an den Buchtitel „Diarium“, was das lateinische Wort für Tagebuch ist. Davon abgesehen wurden auch im Inneren einige Veränderungen vorgenommen. Beispielsweise wurden die Rahmen, Seitenhintergründe und Vignetten völlig neu gemacht. Man sieht auf den ersten Blick, es kommt aus der gleichen Welt und ist doch anders.

Was unterscheidet die Amizaras Edition aus Ihrer Sicht noch von anderen Büchern?

Uns war die aufwändige Gestaltung der Bücher enorm wichtig. Das macht sie einzigartig. Abgesehen davon wurde eine komplett neue Ariach-Welt erschaffen, die mit ihren finsteren Geheimnissen, dunklen Mächten und blutigen Auseinandersetzungen in unserer realen Welt spielt. Alle Orte sind detailliert beschrieben und die Charaktere sind keine klassischen Helden, sondern na ja… besondere Charaktere. Außerdem wurde sehr viel Wert auf eine aufwändige Recherche gelegt, damit sich alles so echt wie möglich anfühlt. Wir haben fast alle Handlungsorte selbst besucht, um alles so korrekt wie möglich beschreiben zu können.

Welche Marketing-Events dürfen die Leser noch erwarten? Können Sie uns einen Kleinen Ausblick geben?

Zu jedem Buch gibt es natürlich eine Blogtour. Weiterhin planen wir gerade eine Gewinnspielreihe, bei der unsere Leser spannende Rätsel lösen müssen. Mehr wird jetzt noch nicht verraten, aber es wird aber auf jeden Fall etwas Besonderes 😉

Natürlich halten wir unsere Leser auch immer mit Neuigkeiten zu unseren Arbeiten auf dem Laufenden. Wir freuen uns übrigens immer, wenn Ihr uns Fotos über Eure Amizaras-Sammlung postet.

Wichtig ist noch unsere Amizaras-Legion. Sie besteht aus unseren treuesten Fans. In der Facebook-Gruppe „Amizaras Legion“ starten wir beispielsweise Umfragen und zeigen Fotos aus laufenden Produktionen, so dass die Mitglieder über einige Dinge mitentscheiden können. Hier verlosen wir auch immer wieder „Fan-Stuff“.

Die Mitglieder diskutieren hier über einiges aus der Ariach-Welt und tragen auch Fakten zusammen und so entstehen spannende Dinge. Wer Interesse hat, kann sich in der Gruppe bewerben. Voraussetzung ist allerdings, dass Ihr Euch in der Ariach-Welt auskennt. Momentan gibt es für neue Mitglieder auch ein Welcome-Package mit einem exklusiven Schlüsselanhänger.

Welche Termine stehen demnächst für das Amizaras-Team auf dem Programm?

Jetzt gerade: die Vienna Comic Con. Im Dezember sind wir noch auf German Comic Con in Dortmund. Im nächsten Jahr stehen auf jeden Fall die Leipziger Buchmesse, Frankfurter Buchmesse und eine ganze Reihe ComicCons fest. Außerdem sind wir Pfingsten wieder auf dem WGT mit einem Stand vertreten. Es werden weitere Veranstaltung folgen. Wir halten Euch auf dem Laufenden…

Wie viele Diarium-Bände sind geplant und wie geht es dann weiter? Eine neue Reihe oder erwartet uns noch mehr aus diesem fantastischen Universum? Ich kann mir vorstellen, dass noch ganz viel erzählt werden will aus den Amizaras Chroniken J

Momentan sind Diarium 2 und 3 in Arbeit. Dann liegt es auch an den Lesern, ob sie weitere Diarien möchten oder eine neue Chronik. Das entscheiden wir dann. Sicher ist, dass es noch ausreichend Ideen und Material für viele Bücher gibt J

Wie wichtig war es dem Verlag und dem Autor eine Vorgeschichte zu schreiben,
die man auch als Einstieg in diese Welt nutzen kann?

Die Geschichte der Ariach ist viele tausend Jahre alt. Die Chronik startet erst 1944. Also liegt es nahe, die davor liegenden Epochen zu beleuchten und so die Entstehung dieser Geschichte zu erzählen.

Gibt es noch etwas, dass Sie den Lesern abschließend gerne sagen möchten?

Klar: Wenn Ihr regelmäßige Infos zu der Ariach-Welt haben möchtet, besucht unsere Facebook und Instagram Seiten und natürlich unsere Homepage. Trefft uns live auf Veranstaltungen. Registriert Euch für den Newsletter und bewerbt Euch für die Amizaras-Legion. Wir freuen uns über jeden Einzelnen von Euch! Und natürlich weiterhin viel Spaß im Amizaras-Universum 😉

Vielen Dank Frau Twardokus, dass Sie sich meinen Fragen gestellt haben und den Lesern
so viele spannende Hintergrundinformationen gegeben haben.

 

Nun gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen! 

und zwar:

3x 1 Printausgabe des Amizaras Diarium 1893 AD (Die Trilogie außen herum dient nur der Dekoration und ist nicht Teil des Preises)

beantwortet mir dafür nur folgende Frage in den Kommentaren:

Wie findet ihr die Amizaras Welt und kennt ihr vielleicht schon einen Teil davon? 

 

Das Gewinnspiel läuft bis 24.11. um 23:59 Uhr
Teilnehmer erklären sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

 

Freut euch schon darauf, wenn es bei den anderen Stationen spannend weiter geht und ihr die Welt von Amizaras ein Stück weiter betreten dürft. Es lohnt sich auf jeden Fall dran zu bleiben.

Tourplan: 

18.11. Buchvorstellung mit Andrea von Amizaras bei mir 🙂
19.11. Das Diarium ohne die Chronik – Geht das überhaupt? bei Nicole von Büchermomente
20.11. Takeko & die Samurai bei Charleen von Charleens Traumbibliothek
21.11. Nachdenklich gemacht: Die Kapiteleinleitungen bei Tina von Buchnotizen
22.11. Magie vs. Bühnenshow bei Jeanette von Eine Bücherwelt
23.11. Lady Khiradeya bei Jasmin von Bücherleser
25.11. Gewinnerbekanntgabe auf Spread and Read.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://claudis-gedankenwelt.de/blogtour-amizaras-diarium-tag-1/

14 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Aleshanee

    Guten Morgen!

    Ein sehr informativer Beitrag zum Start der Tour, vielen Dank dafür Claudia!

    Ich war ja sehr überrascht zu sehen, dass es jetzt etwas neues zur Chronik gibt, vor allem, da das Buch ja von außen wirklich ganz anders aussieht. Ich hab die Amizaras Chronik gelesen und war total fasziniert. Natürlich von der Aufmachung, die ja wirklich was sehr besonderes ist, als auch von der Handlung, denn ich mag es sehr, wenn es um mystische Sachen geht und die Spannung dabei nicht zu kurz kommt!

    Das Kartenset ist natürlich auch etwas ganz besonderes, die sehen optisch wunderschön aus, und ich bin auch ein kleiner Tarotfan, auch wenn ich es zeitlich nicht oft nutze. Die Einbeziehung der Karten in die Handlung fand ich deshalb natürlich klasse und auch die weitreichenden Einflüsse aus der Vergangenheit, durch die die Handlung an Tiefe gewonnen hat!

    Liebste Grüße, Aleshanee

  2. Jenny Siebentaler

    Ich finde die Welt klingt für mich doch schon recht komplex und umfangreich und mann muss auf jedenfall versuchen den Faden nicht von der Geschichte und den Verlauf zu verlieren!
    LG Jenny

  3. Sandra Ziegenbalg

    Als Legionsmitglied hast du mir jetzt nichts neues beschrieben aber ich muss sagen du hast alles ganz wunderbar erklärt, sodass es auch nicht-Mitglieder verstehen und vielleicht sogar neugierig werden
    Natürlich kenne ich die Amizaras Chroniken, aber zu dem Diarium fehlte mir bisweilen das Geld 😉

  4. Manuela Schäller

    Hallöchen,
    ich bin erst hier auf diese Welt aufmerksam geworden, bin aber sofort gefesselt von deinem Beitrag, der mich doch sehr neugierig macht.
    Die Aufmachung ist einfach genial und man möchte gern sofort in diese Welt eintauchen und mehr erfahren. Die Karten, sind ja auch was ganz besonderes, was ich auch sehr toll und spannend finde.
    Einfach mystisch das Ganze und es zieht mich in seinen Bann. Ich freue mich auf die Tour um noch mehr zu erfahren.

    LG Manu

  5. Daniela Schiebeck

    Ich finde sie richtig klasse, selbst gelesen habe ich sie aber noch nicht.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  6. Agnes

    Hallo 🙂

    mir ist das Buch inzwischen schon mehrfach durch seine ausgesprochen geniale Gestaltung aufgefallen und ich würde mich gerne mal näher mit der Welt auseinander setzen. Bisher besitze ich allerdings noch kein Buch aus der Ariach-Welt.

    Das Interview fand ich sehr informativ. Ich mag es immer sehr gerne, wenn die Autoren, bzw. das Team drumherum, erreichbar sind für die Leser und sich mit uns auseinander setzen.

    LG Agnes

  7. Carolin Stürmer Bücherwanderin

    Hallo Claudia,

    Ich danke dir für deinen Beitrag. Tatsächlich habe ich die Reihe noch nicht gelesen. Band 1 steht bei mir aber im Regal uns wartet darauf von Band 2 und 3 ergänzt wird.

    Ich finde die Reihe sehr spannend. Nicht nur durch die Gestaltung sondern auch der Inhalt reizt mich sehr. Es wird also Zeit, dass ich mir die weiteren Bände gönne.

    Liebe Grüße
    Caro von Bücherwanderin

  8. Katja

    Hallo und herzlichen Dank für diese tolle Blogtour! Ich finde Amizaras Welt fantastisch, abenteuerlich, magisch, spannend, originell, atmosphärisch, außergewöhnlich und unglaublich interessant. Aber bislang kenne ich noch keinen Teil dieser Welt. Vielleicht ändert sich das ja bald…

    LG
    Katja

  9. Steffi Bauer

    Hallo,

    wirklich ein toller Beitrag. Der erste Teil der Chroniken liegt schon auf dem SuB und wartet darauf gelesen zu werden. Die Bücher haben mich durch ihre tolle Gestaltung auf jeden Fall gleich angesprochen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

  10. SaBine K.

    Hallo,

    ich finde die Welt faszinierend. Bisher kenne ich aber noch keinen Teil davon.

    LG
    SaBine

  11. Daniela

    Wow, das Buch sieht wirklich großartig aus. Und dass es nur ein Teil einer Reihe ist, eine komplette Welt, ist großartig. Bisher hab ich von dieser Welt und vom Buch, außer in der Blogtour-Ankündigung, nichts gewusst. Die Ausgabe mit dem Karten würd mich ja total reizen.

  12. Christina P.

    Hallo, ein Buch über Magie in Tagebuchform klingt ganz spannend. Da ich heute das erste mal davon lese klingt alles noch etwas verwirrend für mich. Das legt sich sicher, wenn ich die weiteren Beiträge verfolge.

  13. Heike Denk

    Hallo, toller Beitrag. Ich habe den 1. Teil Aschamdon schon gelesen und war ganz begeistert davon. Die beiden anderen Teile liegen schon auf meinem SuB und warten darauf, gelesen zu werden.

    Lg. Heike vom Lesezauber

  14. Sarina

    Huhu 🙂
    ich finde sie wirklich toll, das Cover sieht unglaublich toll aus *.*

    Ich habe das Hörbuch vom 1. Teil und ich liebe es <3

    liebe Grüße,
    Sarina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>