Unicorn Rise 1 – Kristallflamme ~ Claudia Romes [Rezension]

 

eBook: 236 Seiten
Verlag: digi:tales
Erscheinungstermin: 15.03.2018
ASIN: B077XH5FXB
Preis: 3,99 €
Finde mich auf Amazon!

 

 

 

Tara weiß nichts aus ihrer Vergangenheit. Sie trägt ein sternförmiges Mal am Handgelenk, das sie unter der Kleidung versteckt. Und sie hat fürchterliche Träume von einem in Flammen stehenden Mann. Als sie Cole begegnet hat sie sofort das Gefühl mit ihm verbunden zu sein. Nach und nach kehren Erinnerungen zurück und Tara muss ein großes Erbe antreten. Doch der finstere Jancon möchte dies verhindern und hat bereits seine Schergen ausgesandt um Tara zu töten…..

 

 

 

Dieses Buch ist mir schon letztes Jahr durch eine Aktion des Arena Verlages aufgefallen. Man konnte mit etwas Glück ein Glitzerpaket gewinnen. Was darin war erfuhr ich dann als es endlich bei mir war. Eine Einhorn-Ausstechform und ein Plätzchenrezept. Dazu gab es noch eine Karte auf der man eine Leseprobe von Unicorn Rise Band 1 mit einem QR Code downloaden konnte. Nachdem ich die Leseprobe verschlungen hatte war klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Und das nicht nur, weil ich auf Einhörner und Glitzer stehe.

Der Einstieg in das Buch fiel mir durch die Leseprobe schon wahnsinnig leicht. Ich war sofort wieder in dem Modus, in dem man einfach mitfiebern muss. Taras Geschichte hat mich gleich mitgerissen und ich habe “Kristallflamme” nur so verschlungen.

Tara wächst in einem sehr liebevollen Elternhaus in Dublin auf und arbeitet in einem Antiquitätengeschäft. Einziger Haken ist, dass sie nicht bei ihren leiblichen Eltern wohnt. Ihre echten Eltern kennt sie nicht und sie kann sich auch nicht erinnern woher sie kommt. Eine andere Familie , als die bei der sie gerade lebt, kennt Tara nicht. Doch bald schon sind ihre Träume nicht mehr das einzige Erschreckende mit dem Tara sich auseinandersetzen muss. Es scheint, dass sie verfolgt wird und schon bald bestätigt sich Taras Gefühl. Sie flieht vor der Gefahr und begegnet dabei Cole. Was sie nun erfährt sprengt ihre Vorstellungskraft und sie muss sich mit einer völlig neuen Rolle und einer neuen Realität auseinandersetzen.

Mir hat die Idee von einer anderen und fantastischen Welt neben unserer sehr gut gefallen. Auch die Totems passten ganz wunderbar in die Geschichte. Durch all die Magie und auch die verschiedenen magischen Wesen bekommt das Buch einen ganz besonderen Charme. Doch auch die Action kommt hier nicht so kurz, schließlich befinden sich die Protagonisten in einem Krieg und Jancon, der weiß, dass Tara der Schlüssel ist, setzt alles dran um sie zu töten.

Tara ist mit ihren knapp 18 Jahren zunächst natürlich von der ganzen Situation völlig überfordert und reagiert daher sehr authentisch, wenn sie zunächst einmal etwas sprunghaft und teilweise auch trotzig agiert. Sie ist auch noch zu jung um solch gravierende Umbrüche ganz locker wegzustecken. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen, weil die Perspektive auch aus Taras Sicht ist. Man erfährt als Leser also immer genau so viel wie die Hauptprotagonistin und hat hier keinen Wissensvorsprung. Dies erhöht die Spannung noch weiter.

Einige Szenen schritten mir fast ein wenig zu schnell voran und ich hätte mir hier ein wenig mehr Hintergrundinformation gewünscht. Beziehungsweise einige der Kampfszenen waren für meinen Geschmack fast zu schnell vorbei. Doch trotz des hohen Tempos ist es der Autorin gelungen genügend Informationen reinzupacken, dass man nicht aus der Geschichte geworfen wurde.

Das Ende ist, wie bei den meisten Zweiteilern wahnsinnig gemein. Nun kann ich natürlich nach “Kristallflamme” Band 2 gar nicht mehr abwarten und freue mich schon sehr auf den Sommer, wenn dieser endlich erscheint.

Band 2: “Unicorn Rise – Sturmfeuer” erscheint am 01.07.2018….

 

 

 

Ein rasanter und spannender Auftakt der Dilogie. Tolle Storyline und wundervoll verarbeitete Ideen haben mich mit in eine andere Welt genommen. Nun hoffe ich, dass Band 2 noch einige Überraschungen bereit halten wird. Doch bei diesem spannenden Auftakt wird auch das Ende grandios werden. Mir hat “Kristallflamme” gut gefallen, auch wenn es mir an einigen Stellen zu schnell ging. Also greift zu! Es lohnt sich.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/unicorn-rise-1-kristallflamme-claudia-romes-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Für Statistische Zwecke werden auf diesem Server anonymisierte Daten der Besucher gesammelt. Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.    Akzeptieren, Ablehnen  
675