Animorphs 2 – Der Besucher ~ K.A. Applegate [Rezension]

Rachel leidet immer noch unter der Nachricht, dass die Erde heimlich von parasitären Außerirdischen, den Yirks, angegriffen wird. Und ausgerechnet sie und ihre Freunde – fünf Kinder, die über ein abgestürztes Raumschiff gestolpert sind und nun die Macht haben, sich in jedes Tier zu verwandeln, das sie berühren – sind die einzige Verteidigung des Planeten. Aber Rachel war schon immer eine Draufgängerin. Als ihnen vorgeschlagen wird, das Haus ihres stellvertretenden Schulleiters zu infiltrieren, der zufällig auch ein menschlicher Gastgeber der Yirks ist, meldet sie sich freiwillig. Was sie darin vorfindet, ist mehr, als sie bewältigen kann …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/animorphs-2-der-besucher-k-a-applegate-rezension/

Die Seelenmagierin 1 – Die Prophezeiung der Iliana ~ Tanja Neise [Rezension]

Eine junge Frau, die die Macht zweier Magierclans in sich vereint. Kann Grayson, der Sohn eines Clanchefs, sie schützen? Eine Geschichte voller magischer und romantischer Momente von Erfolgsautorin Tanja Neise.

In dir ist die Macht beider Clans vereint. Du bist der Schlüssel zur Prophezeiung.

London, 18. Jahrhundert: Schon ihr halbes Leben lang wartet Ada darauf zu erfahren, wer sie ist und warum sie sich mit ihrem Vater verborgen halten muss. Erst als ihr Vater stirbt, offenbart ein Brief ihre Herkunft und die Gabe, die in ihr steckt.

Geboren aus der verbotenen Verbindung einer Magierin und eines Magiers aus verfeindeten Clans, vereint Ada mehr Macht in sich als jeder andere. Die beiden Magierclans senden daher ihre besten Männer aus, um Adas Macht für sich zu gewinnen.

Mithilfe des ebenso geheimnisvollen wie attraktiven Lord Grayson gelingt es Ada, vor dem gegnerischen Clan nach St. Michaels Mount in Cornwall zu fliehen. Grayson will sie beschützen, doch kann Ada ihrem Retter und ihren Gefühlen für ihn wirklich vertrauen?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/die-seelenmagierin-1-die-prophezeiung-der-iliana-tanja-neise-rezension/

Animorphs 1 – Die Invasion ~ K. A. Applegate [Rezension]

Die Erde wird überfallen, aber niemand weiß davon. Als Jake, Rachel, Tobias, Cassie und Marco auf ein abgestürztes außerirdisches Raumschiff und seinen sterbenden Piloten stoßen, erhalten sie eine unglaubliche Kraft – sie können sich in jedes Tier verwandeln, das sie berühren. Damit werden sie zu Animorphs, den unwahrscheinlichen Champions in einem geheimen Krieg um den Planeten. Und die Feinde, gegen die sie kämpfen, können alle sein. . . sogar die Menschen, die ihnen am nächsten sind.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/animorphs-1-die-invasion-k-a-applegate/

Black Forest High 1 – Ghostseer ~ Nina MacKay [Rezension]

Was, wenn die Auserwählte tot ist und du ihren Platz einnehmen musst?

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, wo Geisterjäger, Exorzisten und Geistermedien zur Schule gehen? Auf die Black Forest High!

Seven hält den Rekord der am längsten außerhalb der Schule überlebenden Geistbegabten. Dadurch ist sie, seit sie zusammen mit ihrem Geisterfreund Remi die Schule betreten hat, bekannter als ein Geist mit zwei Köpfen. Was nicht nur bei den geheimnisvollen Zwillingen Parker und Crowe für Aufmerksamkeit sorgt. Und schnell bemerkt Seven, dass auf der Black Forest High so einiges nicht stimmt: Was steckt hinter der geheimen Arbeitsgruppe, von der niemand weiß, was sie tut oder wer ihr angehört? Weshalb halten es alle für normal, dass die Schule gutes Geld mit den Schülern verdient, die Geister austreiben und verschollene Testamente ausfindig machen? Warum verschwinden zahlreiche Schulabgänger spurlos? Und weshalb scheinen es sämtliche Poltergeister, die von Sevens toter Schwester flüstern, auf sie abgesehen zu haben? Seven macht sich auf die Suche nach Antworten – gemeinsam mit ihren neuen Freunden und dem ein oder anderen nervigen Toten, der einfach nicht akzeptieren will, dass seine Zeit abgelaufen ist.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/black-forest-high-1-ghostseer-nina-mackay-rezension/

Summer of Hearts and Souls ~ Colleen Hoover [Rezension]

Von der Trailersiedlung in die Welt der Rich Kids: Nach dem Tod ihrer Mutter bleibt der 18-jährigen Beyah nichts anderes übrig, als zu ihrem Vater zu ziehen. Dem Vater, den sie kaum kennt und der mit seiner neuen wohlhabenden Familie auf einer Halbinsel vor der texanischen Küste lebt. Wider Erwarten birgt die Welt der Schönen und Reichen mehr Überraschungen, als Beyah je gedacht hätte. Speziell Sunny Boy Samson scheint Abgründe in sich zu tragen, die ihr gar nicht so unbekannt vorkommen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/summer-of-hearts-and-souls-colleen-hoover-rezension/

Für immer ein Teil von Dir ~ Colleen Hoover [Rezension]

Fünf Jahre nach dem tragischen Unfalltod ihrer großen Liebe Scott kehrt Kenna an den Ort des Geschehens zurück. Ihr einziger Wunsch: endlich ihre vierjährige Tochter Diem, die bei Scotts Eltern lebt, in die Arme zu schließen. Gleich am ersten Abend trifft sie auf Ledger, der erste Mann, zu dem sie sich seit Scotts Tod hingezogen fühlt – und er sich umgekehrt auch zu ihr. Doch dann stellt sich heraus, dass Ledger Scotts engster Freund seit Kindertagen war. Und dass er geschworen hat, dass die ihm unbekannte Mutter, die Schuldige am Tod seines Freundes, niemals eine Rolle in Diems Leben spielen wird …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/fuer-immer-ein-teil-von-dir-colleen-hoover-rezension/

Prost, auf die Nachbarn! ~ Friedrich Kalpenstein [Rezension]

»Wenn es hart auf hart kommt, gewinnt immer der Baum!«
Kurt Lehmann, Rechtsanwalt im Ruhestand, kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Da an dem Unfall außer dem Opfer einzig ein Baum beteiligt war, deutet alles auf ein tragisches Unglück hin. Erste Untersuchungen ergeben jedoch, dass an dem Unfallfahrzeug manipuliert wurde.

Hauptkommissar Tischler ermittelt!

Unzählige Drohbriefe, die in Lehmanns Haus gefunden werden, helfen Tischler nicht wirklich dabei, den Täterkreis einzugrenzen. Wer also hat dem Anwalt den letzten Prozess gemacht?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/prost-auf-die-nachbarn-friedrich-kalpenstein-rezension/

New Worlds 2 – Tod und Vergebung ~ Anne Oldach [Rezension]

Kann man jemanden vermissen, an den man sich nicht erinnert?

Lika ist zurück in ihrem alten Leben. Alle Erinnerungen an Milo und den Clan sind gelöscht. Doch sie ist nicht mehr dieselbe. Warum fühlt sie sich in der Gemeinschaft Edens wie eine Außenseiterin? Woher kommt das Gefühl, beobachtet zu werden?

Als sie ihren Mentor belauscht, erfährt sie, dass ihr Leben in Gefahr ist. Sie flieht und stößt auf eine verborgene Welt, die sie mit Geistern der Vergangenheit konfrontiert.

Lika möchte endlich frei sein und ihre Fehler wiedergutmachen. Sie ahnt nicht, dass ihr dabei nicht nur die Mentoren im Weg stehen, sondern sie sich einem viel mächtigeren Gegner stellen muss.

Tod & Vergebung ist der mitreißende Abschluss der Dilogie NEW WOLRDS.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/new-worlds-2-tod-und-vergebung-anne-oldach-rezension/

Das Vermächtnis von Talbrem 2 – Blinder Zorn ~ J.K. Bloom [Rezension]

Um den Mann, den sie liebt, nicht zu verlieren, bleibt Kira nichts anderes übrig, als einen Deal einzugehen, der einmal mehr ihr eigenes Leben in Gefahr bringt. Doch in ihrer Verzweiflung greift sie nach diesem allerletzten Strohhalm, um das Unheil abzuwenden. Wie soll man allerdings einem Vertragspartner glauben oder ihm gar vertrauen, dessen Pläne vielleicht ganz Talbrem ins Unglück stürzen werden? Und wie jemanden aufhalten, der einem immer einen Schritt voraus ist? Zu spät erkennt Kira, dass die neue Regentin womöglich ein falsches Spiel mit ihr treibt und der Preis, den sie zahlen muss, viel höher als vereinbart ist.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/das-vermaechtnis-von-talbrem-2-blinder-zorn-j-k-bloom-rezension/

Die drei ??? und das Gespensterschloss ~ Christopher Tauber [Rezension]

Ein ganz besonderer Leckerbissen für alle Liebhaber der Klassiker-Ära: “Die drei ??? und das Gespensterschloss”, einer der All-Time-Favourites der Kultreihe, entfaltet als Graphic Novel einen unwiderstehlichen Reiz. Ines Korth übersetzt die spannende Story um ein Schloss, in dem es spukt, und einen eigenartigen Stummfilmstar in atmosphärisch starke Bilder – ganz im Retro-Stil der 1960er-Jahre. Ein Muss für Fans!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/die-drei-und-das-gespensterschloss-christopher-tauber-rezension/

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge