Auf das mit uns ~ Adam Silvera & Becky Albertalli [Rezension]

Die heißersehnte Fortsetzung und eine zweite Chance für die große Liebe.

Becky Albertalli und Adam Silvera erfüllen mit dem Nachfolgeband von ›Was ist mit uns‹ den Wunsch vieler Fans.

Ben und Arthur treffen, zwei Jahre nach ihrer Trennung, im schillernden New York wieder aufeinander. Beide sind inzwischen vergeben, und versuchen sich einzureden, dass da nichts mehr zwischen ihnen ist. Doch das Universum scheint anderer Meinung zu sein und wirft ihnen jede Menge Fragen vor die Füße: Ist es zu spät für Was-wäre-Wenn´s? Oder sind sie vielleicht doch füreinander bestimmt?

In AUF DAS MIT UNS sprühen auf jeden Fall wieder die Funken.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/auf-das-mit-uns-adam-silvera-becky-albertalli-rezension/

Seeräubermädchen und Prinzessinnenjunge ~ Nils Pickert [Rezension]

Eine wunderschöne Freundschaftsgeschichte

Mara ist ein echtes Seeräubermädchen, sie hat 3 Enterhaken, einen Hund namens Landratte und sie stürmt durch ihr Leben. Milo ist ein Prinzessinnenjunge, er besitzt 3 Krönchen, eine Puppe namens Lulu und er tanzt durch seinen Alltag. Mit Mara sticht Milo in See. Von Milo lernt Mara, dass manches besser wird, wenn es glitzert. Doch eines Tages fährt Mara mit ihrem Papa ans echte Meer, zum Urlaub machen.

Natürlich freut sich Mara, aber noch schöner hätte sie gefunden, Milo wäre mitgekommen. Natürlich freut sich auch Milo, denn jetzt kann Mara endlich das echte Meer sehen, aber noch schöner hätte er gefunden, sie wäre bei ihm geblieben. Die Kinder vermissen einander schrecklich. Nichts macht mehr so viel Spaß wie vorher, Mara mag das echte Meer nicht und Milos Alltag wird grau und tanzlos. 

Doch das Schlimmste ist: Als Mara und Milo sich endlich wiedersehen, hat sich viel verändert. Sie erkennen einander kaum, spielen nur zögerlich miteinander und scheinen sich selbst und ihre Freundschaft verloren zu haben. Ob es den Kindern gelingt, wieder zueinander und zu sich selbst zu finden? 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/seeraeubermaedchen-und-prinzessinnenjunge-nils-pickert-rezension/

Highland Happiness – Geschichten aus Kirkby ~ Charlotte McGregor [Rezension]

Sehnsucht nach den schottischen Highlands?

Im Highland Dörfchen Kirkby ist immer reichlich los: Begleite in der Kurzgeschichte »Weihnachten in Kirkby« Fotografin Luci und Anwalt Ian zu einem romantischen Weihnachtsfest auf Monroe Manor. Sei in der Novelle »Ein Sommer in Kirkby« hautnah mit dabei, wie sich die ambitionierte Modejournalistin Lila in den Skandal-Profireiter Cameron verliebt. Und erfahre im Kurzroman »Die Glückskuh von Kirkby«, ob Cowgirl Adley und Bio-Bauer Michael nach zwanzig Jahren noch eine zweite Chance haben.

★ Außerdem: Rezepte, Anekdoten und eine exklusive Preview auf ein kriminelles Kirkby-Abenteuer.★

Für alle Fans von »Highland Hope« und Highland Happiness« und all jene, die es werden wollen. Die Geschichten sind spoilerfrei und in sich abgeschlossen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/highland-happiness-geschichten-aus-kirkby-charlotte-mcgregor-rezension/

Fabelheim 2 – Die Gesellschaft des Abendsterns ~ Brandon Mull [Rezension]

“Die Gesellschaft des Abendsterns” heißt der zweite Band von Fabelheim, der fesselnden Fantasy-Reihe des #1 New York Times Bestsellerautor Brandon Mull. Die geheimnisvolle Gesellschaft des Abendsterns setzt alles daran, einen in den Wäldern Fabelheims verborgenen Gegenstand von mächtiger Magie zu stehlen und Fabelheim selbst zu vernichten. Nur die Geschwister Kendra und Seth haben die Chance, eines der letzten Reservate für Elfen, Kobolde und andere magische Wesen zu retten. Doch dafür müssen sie alle Ängste überwinden und sich in das dunkle Herz des verbotenen Waldes begeben …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/fabelheim-2-die-gesellschaft-des-abendsterns-brandon-mull-rezension/

Fabelheim 1 ~ Brandon Mull [Rezension]

Kendra und Seth verbringen die Ferien bei ihren Großeltern – und das eher widerwillig. Dann bekommen sie jedoch mit, dass ihr Großvater der Hüter von Fabelheim ist, einem der weltweit letzten Refugien für vom Aussterben bedrohte magische Kreaturen. Als die Geschwister sich plötzlich inmitten von Trollen, Satyren, Hexen und Feen wiederfinden, beginnen ihnen die Ferien noch richtig Spaß zu machen. Bis sie erkennen, dass im bezaubernd schönen Fabelheim auch schreckliche Wesen und dunkle Gefahren lauern … ein bedrohliches Abenteuer in einer fantastischen Welt beginnt!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/fabelheim-1-brandon-mull/

Flüsterchroniken 1 – Aurora das Flüstern der Schatten ~ Caroline Brinkmann [Rezension]

Eine Stadt zwischen Licht und Dunkelheit, ein gefährliches Geheimnis und eine große Liebe.

Die Stadt Hansewall ist zerrissen. Tagsüber herrscht die Gottheit des Lichts, doch die Nacht gehört einem gefürchteten Dämon.

Als Aurora loszieht, um ihm, dem Herrn der Käfer, Einhalt zu gebieten, weiß sie, dass eine fast unmögliche Aufgabe vor ihr liegt. Trotzdem ist sie bereit alles zu opfern – ihr Leben und sogar ihre große Liebe. Was sie nicht ahnt: Nur wenige Stunden später wird sie ohne jede Erinnerung auf dem Boot von Kaz erwachen, einem Jungen mit grauen Sturmaugen, der seine wahre Identität vor ihr geheim hält.

Ehe sie sich versehen, werden die beiden in einen Kampf aus Intrigen und Verrat hineingezogen, bei dem sie niemandem trauen können, denn in Hansewall können aus Freunden schnell Feinde werden. Und sie müssen sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen: Licht oder Dunkelheit?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/fluesterchroniken-1-aurora-das-fluestern-der-schatten-caroline-brinkmann-rezension/

Highland Hope 3 – Eine Destillerie für Kirkby ~ Charlotte McGregor [Rezension]

Shona liebt ihre Whisky-Brennerei ebenso wie ihr Alpaka. Als sie den Tierarzt Kendrick trifft, wird die Liebe hochprozentig!

Shona ist das Küken der Familie Fraser. Das einst wilde Party-Girl hat die stillgelegte Destillerie von Kirkby modernisiert und gerade ihren ersten eigenen Whisky abgefüllt. Bei all dem Trubel bemerkt sie nicht, dass ihr Alpaka Nessie zu tief ins Glas schaut und ausgerechnet dem Tierarzt Kendrick McIntosh vors Auto taumelt. Dieser ist empört. Doch nachdem der erste Zorn verraucht ist, stellen die beiden fest, dass sie noch mehr verbindet als die Liebe zu den Tieren und zum Highland Dance. Durch ein tragisches Unglück lernen sie sich auf einmal von einer ganz neuen Seite kennen. Und auch Shonas Whisky erweist sich als wahrer Liebestrank …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/highland-hope-3-eine-destillerie-fuer-kirkby-charlotte-mcgregor-rezension/

Agnes #1 – Agnes und der Traumschlüssel ~ Tuutikki Tolonen [Rezension]

Die 11-jährige Agnes ist gerade erst in den verschlafenen Ort Harmala gezogen. Als sie auf dem Friedhof einen Grabstein mit ihrem seltenen Namen entdeckt, ist sie wie elektrisiert. Wer war dieses Mädchen, das angeblich nur einen Tag gelebt hat? Zum Glück bekommt Agnes Hilfe von einem Jungen namens Muffin, der ein echt guter Detektiv ist. Die Spur führt sie zu einer verwunschenen Villa, die Agnes aus ihren Träumen zu kennen scheint. Am Ende dieses Sommers hat Agnes nicht nur den Schlüssel zu ihrer eigenen Familiengeschichte gefunden, sondern auch einen Freund fürs Leben.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/agnes-1-agnes-und-der-traumschluessel-tuutikki-tolonen-rezension/

Squid Game ~ Rotes Licht, Grünes Licht ~ Lou Allori [Rezension]

Verpasse nicht die Fanfiction zur Erfolgsserie Squid Game
Auf einer Party erhält Will eine Telefonnummer, die angeblich all seine Geldsorgen lösen soll. Ein schlechter Scherz, oder? Doch die Studiengebühren lasten so schwer auf Will, dass er die Nummer wählt. Kurze Zeit später findet er sich in einer riesigen Halle voller Menschen wieder. Ihnen allen wird eine enorme Summe Geld versprochen. Dafür müssen sie bloß ein paar Kinderspiele gewinnen. Der einzige Haken: Wer verliert, stirbt nicht nur im Spiel …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/squid-game-rotes-licht-gruenes-licht-lou-allori-rezension/

Iremonger 1 – Die dunklen Geheimnisse von Heap House ~ Edward Carey [Rezension]

Clod ist ein Iremonger. Er und seine exzentrische Familie leben in den „Heaps“, einem riesigen, wandernden und giftigen Meer an verlorenen und weggeworfenen Gegenständen, die die Iremongers seit Generationen aus ganz London zusammengetragen haben. Im Zentrum dieses Meeres steht Heap House, eine Schrottvilla, zusammengesetzt aus abgerissenen Teilen anderer Häuser, die zu einem lebendigen Labyrinth aus Treppen, Hallen und versteckten Ecken verschmolzen sind.

Die Iremongers sind die Könige des Schimmels, die Mogule des Moders. Sie sind eine gemeine und grausame Familie mit einer skurrilen Eigenheit: Sie erhalten bei der Geburt ein individuelles Objekt, von dem sie sich niemals trennen dürfen. Doch Clod hat eine besondere Fähigkeit: Er kann diese Dinge reden hören. Sein Geburtsobjekt, ein Badewannenstöpsel, flüstert „James Hayward Henry“, der Wasserhahn von Cousin Tummis quietscht „Hilary Evelyn Ward-Jackson“ und etwas auf dem Dachboden schreit wütend „Robert Burrington“.

Über Heap House braut sich ein Sturm zusammen. Die Iremongers werden unruhig, und das Geflüster wird immer lauter. Als Clod Lucy Pennant trifft, ein Mädchen, das neu aus der Stadt gekommen ist, ändert sich alles. Die Geheimnisse, die Heap House zusammenhalten, beginnen sich zu enträtseln und enthüllen eine dunkle Wahrheit, die Clods Welt zu zerstören droht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/iremonger-1-die-dunklen-geheimnisse-von-heap-house-edward-carey-rezension/

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge