Cursed – Die Auserwählte ~ Thomas Wheeler [Rezension]

Eine Frau. Ein Schwert. Ein Land in Aufruhr.

England steht in Flammen: Die Roten Paladine ermorden jeden, der sich nicht vor dem Kreuze beugt. Als Nimues Dorf überfallen wird, verliert sie alles – nur eines bleibt ihr: ein geheimnisvolles Schwert, das sie zu einem gewissen Merlin bringen soll. Doch als Berater des korrupten Königs Uther hat Merlin ganz eigene Pläne für das Schwert der Macht.
Begleitet von dem jungen Söldner Arthur legt Nimue sich mit den gefährlichsten Männern des Landes an, um ihr unterdrücktes Volk in die Freiheit zu führen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/cursed-die-auserwaehlte-thomas-wheeler-rezension/

Ein Lied für Molly ~ Claudia Winter [Rezension]

Die 28-jährige Bonnie Milligan lebt mit ihrem kleinen Sohn Josh in Dublin. Eines Tages entdeckt sie im Bus ein Bündel handschriftlicher Musiknoten. Spontan fasst sie den Entschluss, den Besitzer ausfindig zu machen. Ihre Nachforschungen nach dem geheimnisvollen Komponisten führen sie an die Westküste Irlands, wo sie in einem malerischen Ort am Meer auf eine Reihe eigenwilliger Charaktere stößt – und ohne es zu ahnen, auf ein lange verborgenes Familiengeheimnis. Der Schlüssel dazu scheint ein Liebeslied für eine Unbekannte zu sein, das auf magische Weise auch für Bonnies Leben eine ganz besondere Bedeutung erhält …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/ein-lied-fuer-molly-claudia-winter-rezension/

Animorphs 3 – Die Begegnung~ K.A. Applegate [Rezension]

Am besten erzählt euch Tobias die Geschichte. Er hat den besten Überblick … Er und die anderen der Clique können morphen. Das bedeutet: Sie können sich in ein Tier verwandeln. Und damit erlangen sie alle die Fähigkeiten dieses Tieres – gewaltige Stärke, feinsten Geruchssinn, immense Schnelligkeit … Aber nach spätestens zwei Stunden müssen sie sich zurückmorphen – sonst bleiben sie für immer in ihrer Tiergestalt. Dann gäbe es keine Hoffnung mehr im Kampf gegen die Yirks. Die Erde wäre verloren. Wie gesagt, Tobias weiß das am besten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/animorphs-3-die-begegnung-k-a-applegate-rezension/

6 Fakten über Tier-Kacka

Nachdem wir schon bei @leonsloewenhoehle , @ursuladanielamaria @katrins.buecherwelten und @buchtempel viel zu “Das große Kacka Buch” gelesen habt. Darf ich heute den Abschluss bilden. Hier ein paar interessante Fakten rund um Tierkacke: Regenwurmkot ist nicht einfach nur “Kacke” Was die Tiere ausscheiden ist reine, hochwertige Erde. Der Kot enthält im Vergleich mit der Umgebungserde durchschnittlich …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/6-fakten-ueber-tier-kacka/

Galileo Forscherclub: Das Geheimnis der Weltraum-Lichter ~ Thilo [Rezension]

Der Galileo-Forscherclub, das sind Mila, Kilian, Josi und das zahme Eichhörnchen Freddy. Die Kinder sehen zu Beginn der Geschichte seltsame Lichter am Nachthimmel und schon beginnt ein spannendes Abenteuer! Um dem Rätsel der Lichter auf die Spur zu kommen, müssen Sie möglichst viel zum Thema Sterne und Planeten herausfinden. Eine spannende Story, die ganz nebenbei jede Menge Sachwissen vermittelt. Nach Ende der Geschichte gibt es noch einen interessanten Wissensteil zum Thema Astronomie, der die wichtigsten Fragen beantwortet: Was sind Sterne und Planeten? Wofür braucht man Satelliten?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/galileo-forscherclub-geheimnis-der-weltraum-lichter-thilo-rezension/

Galileo-Forscherclub – Das Rätsel der Dinosaurier-Knochen ~ Thilo [Rezension]

Der Galileo-Forscherclub, das sind Mila, Kilian, Josi und das zahme Eichhörnchen Freddy. Die Kinder entdecken zu Beginn der Geschichte alte Tierknochen im Boden und schon beginnt ein spannendes Abenteuer! Sind es vielleicht echte Dino-Knochen? Um das Geheimnis zu lösen, müssen Sie möglichst viel zum Thema Dinosaurier herausfinden. Eine spannende Story, die ganz nebenbei jede Menge Sachwissen vermittelt. Nach Ende der Geschichte gibt es zur Vertiefung einen interessanten Wissensteil zum Thema Dinosaurier, der die wichtigsten Fragen beantwortet: Wann lebten Dinosaurier? Warum sind sie ausgestorben?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/galileo-forscherclub-das-raetsel-der-dinosaurier-knochen-thilo-rezension/

Wenn Sterne verstreut sind ~ Victoria Jamieson und Omar Mohamed [Rezension]

Diese bemerkenswerte Graphic Novel, ein Finalist des National Book Award, handelt vom Aufwachsen in einem Flüchtlingslager. Omar und sein jüngerer Bruder Hassan haben die meiste Zeit ihres Lebens in Dadaab, einem Flüchtlingslager in Kenia, verbracht. Das Leben dort ist hart: nie genug zu essen, schmerzlich langweilig und ohne Zugang zu medizinischer Versorgung, die Omars sprachlosen Bruder braucht. Als Omar die Möglichkeit bekommt, zur Schule zu gehen, weiß er, dass dies eine Chance sein könnte, ihre Zukunft zu verändern. . .

aber es würde auch bedeuten, jeden Tag seinen Bruder zu verlassen, das einzige Familienmitglied, das ihm geblieben ist. Herzschmerz, Hoffnung und sanfter Humor vereinen sich in dieser Graphic Novel über eine Kindheit des Wartens und einen jungen Mann, der in der schwierigsten Umgebung ein Gefühl von Familie und Heimat schaffen kann. Es ist ein intimer, wichtiger und unvergesslicher Blick auf das tägliche Leben eines Flüchtlings, wie es Omar Mohamed, der somalische Mann, der die Geschichte lebte, der New York Times-Bestsellerautorin/Künstlerin Victoria Jamieson erzählt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/wenn-sterne-verstreut-sind-victoria-jamieson-und-omar-mohamed-rezension/

Die Drachenhexe 1 – Licht und Schatten ~ J.K. Bloom [Rezension]

Einst belegte eine mächtige Hexe Prinzessin Freyja mit einem Fluch. Dieser war so abscheulich, dass sie zu einem wahren Monster ohne Gewissen heranwuchs, während dämonische Kräfte in ihr erwachten. Sie stürzte ihre Eltern vom Thron und ummantelte ihr Königreich mit ewiger Dunkelheit, in die kein Außenstehender mehr einen Fuß zu setzen wagte.
Erst als mit Lucien ein Engel geboren wird, schöpfen die fünf Lande wieder Hoffnung. Denn seine Aufgabe soll es sein, die dunkle Königin nach einem Jahrhundert ihrer Herrschaft zu vernichten und dem Verderben ein Ende zu setzen.
Doch als Licht und Schatten aufeinandertreffen, merkt Lucien, dass da noch ein Funken der guten Prinzessin in Freyja verborgen zu sein scheint – und begeht einen verhängnisvollen Fehler: Er zögert.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/die-drachenhexe-1-licht-und-schatten-j-k-bloom-rezension/

Der Herzgräber ~ Jen Williams [Rezension]

Er reißt ihnen das Herz heraus. Er vergräbt es im Wald. Dann pflanzt er Blumen.
Eine junge Frau findet nach dem Suizid ihrer Mutter in deren Nachlass unzählige Briefe eines verurteilten Serienkillers. Der erste Thriller der preisgekrönten englischen Autorin Jen Williams.
 

Als Heather Evans den Nachlass ihrer Mutter ordnet, macht sie eine erstaunliche Entdeckung: Stapelweise findet sie Briefe eines verurteilten Serienkillers. Michael Reave hatte zahlreiche junge Frauen auf bestialische Weise getötet. Seit 20 Jahren verbüßt er nun schon seine Strafe in einem Hochsicherheitsgefängnis.
Doch jetzt ist wieder eine junge Frau getötet worden. Man findet sie in einem ausgehöhlten Baumstumpf. Und dort, wo eigentlich ihr Herz schlagen sollte, stecken Blumen. Genauso hatte es seinerzeit Reave zelebriert.
Als eine zweite Frauenleiche gefunden wird, entschließen sich Heather und Detective Ben Parker zu einem gefährlichen Schritt. Heather soll mit Michael Reave persönlich sprechen, ihm die Fragen stellen, die nur er beantworten kann. Doch die Wahrheit wird für Heather zu einem Wettlauf um ihr Leben.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/der-herzgraeber-jen-williams-rezension/

Animorphs 2 – Der Besucher ~ K.A. Applegate [Rezension]

Rachel leidet immer noch unter der Nachricht, dass die Erde heimlich von parasitären Außerirdischen, den Yirks, angegriffen wird. Und ausgerechnet sie und ihre Freunde – fünf Kinder, die über ein abgestürztes Raumschiff gestolpert sind und nun die Macht haben, sich in jedes Tier zu verwandeln, das sie berühren – sind die einzige Verteidigung des Planeten. Aber Rachel war schon immer eine Draufgängerin. Als ihnen vorgeschlagen wird, das Haus ihres stellvertretenden Schulleiters zu infiltrieren, der zufällig auch ein menschlicher Gastgeber der Yirks ist, meldet sie sich freiwillig. Was sie darin vorfindet, ist mehr, als sie bewältigen kann …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/animorphs-2-der-besucher-k-a-applegate-rezension/

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge