Fabelheim #2 – Die Gesellschaft des Abendsterns ~ Brandon Mull

 

Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum: 15. August 2011
ISBN: 978-3442268207
Band: 2/5
Originaltitel: Fablehaven 2. Rise of the Evening Star
Preis: 8,99 Euro / eBook: 7,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

1 Jahr ist inzwischen vergangen seit Kendra und Seth in Fabelheim waren, dem sagenumwobenen Reservat für Fabelwesen. Kendra kann immer noch Fabelwesen sehen, weil sie von den Feen geküsst wurde. Aber es kommt nur sehr selten zu Sichtungen. Eines Tages taucht jedoch ein Klabauter an der Schule auf und Kendra ahnt, dass sie etwas unternehmen muss. Doch Opa und Oma Sørensen sind nicht zu erreichen weder telefonisch, noch per Post. Da taucht Errol auf und erklärt er sei von den Sørensens geschickt worden um den Kindern zu helfen. Um den Klabauter loszuwerden brauchte es nur die Froschstatue, ein Heiligtum der Klabauter, doch dazu muss Seth erst einmal zum Dieb werden. Und so beginnt das neue Abenteuer von Seth und Kendra….. werden sie Fabelheim erneut retten können?

Kendra ist wie auch schon in Band 1 stets die vernünftigere von beiden, doch man merkt, dass Seth sich seiner Rolle als Erbe Fabelheims nun bewusster wird. Dennoch könnte man Seth ab und an immer noch festbinden um ihn vor Unheil zu bewahren. Seth ist inzwischen 12 Jahre alt und seine Schwester Kendra ist 14 Jahre.Seth hat die Rolle des nervigen Bruders noch nicht so ganz abgelegt, aber auch Kendra trifft nicht immer richtige Entscheidungen. Beide Protagonisten ergänzen sich jedoch sehr gut.

Ganz zu Beginn hat mir der Spannungsbogen noch ein wenig gefehlt, weil das Auftauchen des Klabauters aus meiner Sicht zwar eine gute Einleitung war, aber es war noch nicht so spannend zu Beginn. Doch als die Sache mit der Statue beginnt und die Kinder kurze Zeit später wieder in Fabelheim sind, konnte ich das Buch kaum noch weglegen. Dem Autor ist es gelungen immer wieder unerwartete Wendungen in das Buch einzubauen und auch wieder mit neuen und frischen Ideen aufzuwarten. Es gibt einige Fabelwesen, die im ersten Band noch gar nicht vorkamen, man trifft aber auch mit Hugo zum Beispiel einen alten Bekannten wieder.

Am Ende des Buches gipfelt alles in einem Showdown, der es wirklich in sich hat. Da hab ich mit so einigen Entwicklungen nicht gerechnet und wusste lange Zeit nicht wer nun gut und wer böse ist in diesem Spiel.

Sprachlich ist dieses Buch, wie auch sein Vorgänger jugendlich gehalten und lässt sich sehr leicht lesen.

Hier noch einmal die Reihenfolge der Reihe bisher:

1. Fabelheim (13.04.2010)
2. Fabelheim – Die Gesellschaft des Abendsterns (15.08.2011)
3. Fabelheim – Die Schattenplage (01.07.2012)
4. Fabelheim – Die Zuflucht der Drachen (01.08.2012)
5. Fabelheim – Im Kerker der Dämonen (26.05.2014)

 

Fazit:

Wer den ersten Band mochte, der wird hier sicherlich auch seine Freude haben. Ein all-age Fantasy-Roman, der sich mit Jugendlicher Frische sicherlich einen Platz im Leserherz verdient hat.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/fabelheim-2-die-gesellschaft-des-abendsterns-brandon-mull/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.