Kategorienarchiv: Kinderbuch

Nordlicht 1 – Im Tal der Trolle ~ Malin Falch [Rezension]

Eine Reise auf den Nordlichtern Eines Nachts wird Sonja von einem unerwarteten Besucher geweckt. Vor ihr steht Espen, ein merkwürdiger Junge aus der magischen Dimension Jotundalen. Gemeinsam reisen sie in eine sagenhafte Welt, in der es Trolle, sprechende Tiere, Seeungeheuer und Wikinger gibt. Espen und eine Bande Trollkinder kämpfen dort gemeinsam gegen das Vordringen der Wikinger in ihren Wald und necken ihre ausgewachsenen Gefährten – bis auf den gefräßigen Troll Trym, den es um jeden Preis zu meiden gilt …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/nordlicht-1-im-tal-der-trolle-malin-falch-rezension/

SpooKI 2 – Ins Netz gegangen ~ Ruth Rahlff [Rezension]

Jetzt schlägt’s Geisterstunde! Band 2 der UNHEIMLICH spannenden Abenteuerreihe – mit Buchumschlag, der im Dunkeln magisch leuchtet!

Das war knapp! Aber zusammen mit Isabella und Lorenzo hat Robert die KI Medusa “ausschalten” können und seine Geisterfamilie ist wieder in Sicherheit. Zumindest dachte er das. Denn dann häufen sich mit einem Mal merkwürdige Vorfälle in seiner Klasse und immer führt alles zu einem mysteriösen Handyspiel namens “Reality Crash”. Ob dahinter auch wieder Medusa steckt? Für Robert, Isabella und Lorenzo ist klar, dass sie der Sache auf den Grund gehen müssen. Und bald schon stellen sie fest, dass sie die KI komplett unterschätzt haben …

Der zweite Band der actionreichen SpooKI-Abenteuerreihe, in der sich eine Geisterfamilie nicht nur gegen die Tücken moderner Technik behaupten muss, sondern auch gegen eine machthungrige KI zu kämpfen hat.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/spooki-2-ins-netz-gegangen-ruth-rahlff-rezension/

SpooKI 1 – Den Geist aufgeben gibts nicht ~ Ruth Rahlff [Rezension]

Das gibt’s doch nicht! Der Auftakt zu einer UNHEIMLICH spannenden Abenteuerreihe – mit magischem Buchumschlag, der im Dunkeln leuchtet!

Eigentlich ist Robert ein ganz normaler Junge. Wäre da nicht der Umstand, dass er in einer Geisterfamilie lebt. Was ihn immer wieder in … nun ja … erklärungsbedürftige Situationen bringt, denn natürlich darf niemand davon erfahren. Aber mittlerweile hat Robert einigermaßen Übung darin, nicht aufzufliegen und seine Familie zu schützen. Doch dann häufen sich auf einmal die merkwürdigen Vorfälle und schnell ist klar: Irgendetwas geht hier nicht mit rechten Dingen zu! Aber zum Glück stehen Robert seine neue Mitschülerin, die Computerspezialistin Isabella, und sein mitunter etwas draufgängerischer Geistercousin Lorenzo zur Seite. Gemeinsam nehmen sie den Kampf auf und die Frage ist nur: Wie trickst man eine künstliche Intelligenz aus?

Der erste Band der actionreichen SpooKI-Abenteuerreihe, in der sich eine Geisterfamilie nicht nur gegen die Tücken moderner Technik behaupten muss, sondern auch gegen eine machthungrige KI zu kämpfen hat. Perfektes Lesefutter für Jungs und Mädchen ab 9!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/spooki-1-den-geist-aufgeben-gibts-nicht-ruth-rahlff-rezension/

Der Tag an dem Tiffany das Wasser aus der Wanne geschaukelt hat ~ Marc Uwe Kling [Rezension]

Luisa, Mama und die Oma waren kaum weg, da setzte sich Papa in den Garten und las ein Buch. Oder vielmehr wollte er ein Buch lesen. Richtig viel gelesen hatte er noch nicht. Einen Satz oder so. Höchstens zwei. Da kam Tiffany zu ihm nach draußen mit nichts am Leib außer einem Handtuch und sagte: „Also, Papa, es gibt da ein kleines Problemchen.“

Mama, Luisa und die Oma wollen sich mal so richtig entspannen. Deswegen machen sie einen Wellness-Tag mit Sauna und so. Ohne Tiffany! Mit fremden, nackten Menschen in einem viel zu engen Raum sitzen, schwitzen und nicht reden? Das klingt für Tiffany nämlich wirklich nicht nach Spaß! Also bleibt sie bei Papa, Max und dem Opa zu Hause. Dort will sich auch Papa entspannen, aber daraus wird wohl nichts. Zuerst werden nur Papas Socken nass, doch irgendwann steht das ganze Bad unter Wasser. Ob die Schwungkraft oder vielleicht Angela Merkel daran Schuld haben und was die schlaue Waschmaschine dazu meint, davon handelt das neue Buch über Tiffany und ihre Familie. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/der-tag-an-dem-tiffany-das-wasser-aus-der-wanne-geschaukelt-hat-marc-uwe-kling-rezension/

Im Tiefen finsteren Wald ~ Delphine Bournay [Rezension]

Tief im finsteren Wald hört man Schreie und man sieht neun Augenpaare leuchten. Zähne werden gefletscht. »Mama? Du hast uns keinen Gutenachtkuss gegeben!« Neun kleine Wölfe können nicht schlafen. Mama Wolf ist sich sicher, dass sie allen Kindern bereits ein Küsschen gegeben hat, sie hat ihnen auch eine Geschichte vorgelesen und auch die kleinen Wehwehchen der Wölfchen versorgt. Warum wollen sie bloß nicht einschlafen? Da fällt es ihnen ein: Es gab heute noch kein Gutenachtlied! Mama Wolf singt also – und die Kleinen beginnen selig zu schlummern.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/im-tiefen-finsteren-wald-delphine-bournay-rezension/

Drachensturm 4 – Mira und Flammenzunge ~ Alastair Chisholm [Rezension]

Mira und ihr Drache Flammenzunge lieben es, gemeinsam herauszufinden, wie Dinge funktionieren. Sie sind gespannt zu erfahren, wie die alte Magie das Zuhause der Gilde der Drachenseher mit Energie versorgt und dazu beiträgt, dass es ein Geheimnis bleibt. Doch als der König von Draconis die Drachen bezwingen will, und Magie, die die Gilde der Drachenseher antreibt, zu brechen beginnt, müssen Mira und Flammenzunge einen Weg finden, die Energie zu bewahren – bevor die Drachenseher entdeckt werden. Der vierte Band einer spannenden, magischen und actiongeladenen Fantasyreihe.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/drachensturm-4-mira-und-flammenzunge-alastair-chisholm-rezension/

Drachensturm 3 – Ellis und Pfadsucher ~ Alastair Chisholm [Rezension]

Das Fest der Labyrinthe hat in der Stadt Rivven begonnen. Der junge Drachenseher Ellis und sein Drache Pfadsucher sind dazu auserwählt, als Erste aus den drei Labyrinthen am Königspalast zu kommen und als Gewinner das diesjährige Turnier zu beenden. Als sie jedoch herausfinden, dass jemand heimlich den gefährlichen magischen Drachen fliegt, müssen Ellis und Pfadsucher ein weitaus größeres Spiel meistern – und sie werden all ihre Fähigkeiten und ihren Mut brauchen, um ihren Weg nach Hause zu finden und das Geheimnis über die Existenz der Drachen für den König zu bewahren. Der dritte Band einer spannenden, magischen und actiongeladenen Fantasyreihe.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/drachensturm-3-ellis-und-pfadsucher-alastair-chisholm-rezension/

Flüsterwald 5 – Der verborgene Meisterschlüssel ~ Andreas Suchanek [Rezension]

Aufregend, spannend, ereignisreich: der atemlose Auftakt der 2. Staffel 

Lukas und Ella sind vom Herz des Waldes zu Beschützern des magischen Flüsterwalds ernannt worden. Da erreicht sie auch schon ein Hilferuf aus einem der anderen Flüsterwälder, der von großer Gefahr kündet. Zusammen mit der Elfe Felicitas und dem Menok Rani stürzen sich Lukas und Ella in ein neues Abenteuer – und sind gleich mit einer enormen Hürde konfrontiert: Die unterirdische Blinzelbahn, das einzige Transportmittel zwischen den Flüsterwäldern, wurde sabotiert …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/fluesterwald-5-der-verborgene-meisterschluessel-andreas-suchanek-rezension/

Bitte nicht öffnen 7 – Winzig! ~ Charlotte Habersack [Rezension]

„Winzig!“ ist dick und fett auf dem neusten Paket zu lesen. Ein Glück, denkt Nemo, dann muss ja etwas ganz Harmloses drin sein, oder?
Von wegen!

1. Die Maipupus sind zwar winzig, aber wieselflink … und richtig viele!

2. Sofort haben sich die kleinen Wesen in der ganzen Stadt verteilt.

3. Hagelt es draußen wirklich Bonbons?

Dabei findet doch am Ende der Woche der Actionlauf in Boring statt. Bei Unwetter unmöglich! Wie sollen Nemo, Oda und Fred nur in so kurzer Zeit alle Winzlinge einsammeln, um den Bonbon-Hagel zu stoppen?

Band 7 der Kinderbuch-Bestsellerreihe: ein neues lustiges Abenteuer rund um Schule, Freundschaft und einen Haufen verlorener Wesen, die nach Hause wollen!

Voller überraschender Wendungen, Sprachwitz und mit vielen Bildern vom unverwechselbaren Fréderic Bertrand.

Das perfekte Buch für Jungs und Mädchen ab 8 – und ihre Eltern!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/bitte-nicht-oeffnen-7-winzig-charlotte-habersack-rezension/

Seeräubermädchen und Prinzessinnenjunge ~ Nils Pickert [Rezension]

Eine wunderschöne Freundschaftsgeschichte

Mara ist ein echtes Seeräubermädchen, sie hat 3 Enterhaken, einen Hund namens Landratte und sie stürmt durch ihr Leben. Milo ist ein Prinzessinnenjunge, er besitzt 3 Krönchen, eine Puppe namens Lulu und er tanzt durch seinen Alltag. Mit Mara sticht Milo in See. Von Milo lernt Mara, dass manches besser wird, wenn es glitzert. Doch eines Tages fährt Mara mit ihrem Papa ans echte Meer, zum Urlaub machen.

Natürlich freut sich Mara, aber noch schöner hätte sie gefunden, Milo wäre mitgekommen. Natürlich freut sich auch Milo, denn jetzt kann Mara endlich das echte Meer sehen, aber noch schöner hätte er gefunden, sie wäre bei ihm geblieben. Die Kinder vermissen einander schrecklich. Nichts macht mehr so viel Spaß wie vorher, Mara mag das echte Meer nicht und Milos Alltag wird grau und tanzlos. 

Doch das Schlimmste ist: Als Mara und Milo sich endlich wiedersehen, hat sich viel verändert. Sie erkennen einander kaum, spielen nur zögerlich miteinander und scheinen sich selbst und ihre Freundschaft verloren zu haben. Ob es den Kindern gelingt, wieder zueinander und zu sich selbst zu finden? 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/seeraeubermaedchen-und-prinzessinnenjunge-nils-pickert-rezension/

Ältere Beiträge «