The Maze Cutter – Das Erbe der Auserwählten ~ James Dashner [Rezension]

Nur auf einer kleinen Insel, wo Isaac mit seinen Freunden lebt, ist scheinbar noch alles in Ordnung. Bis eines Tages ein rostiges Schiff am Ufer anlegt. Mit einem Haufen Leichen an Bord und einer Frau, die verzweifelt auf der Suche nach Isaac und seinen Freunden ist. Denn nur mit deren Hilfe ist es möglich, ein Heilmittel gegen den Brand zu entwickeln. In all den Jahren ist nicht nur das Virus mutiert, auch die Cranks haben sich verändert: Sie sind schlauer, schneller und gefährlicher als jemals zuvor …

Packend und dystopisch: Die Spin-off-Trilogie zur MAZE-RUNNER-Serie spielt 70 Jahre nach Labyrinth, Brandwüste und Todeszone.

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/the-maze-cutter-das-erbe-der-auserwaehlten-james-dashner/

Solitaire – Keine Liebesgeschichte ~ Alice Oseman [Rezension]

Erlebe das aufwühlende Schuljahr mit Victoria Spring!
Victoria Spring hat alles, um glücklich zu sein: Nette Freunde, tolle Geschwister, Eltern … Nur möchte sie am liebsten ihre Ruhe haben und einfach gar nichts tun. Bis sie auf Michael Holden trifft. Der seltsame Junge ist immer fröhlich und fest entschlossen, ihr Freund zu sein. Dann versetzen auch noch Nachrichten einer anonymen Gruppe namens Solitaire die ganze Schule in Schockstarre. Und plötzlich ist die Vorstellung, nichts zu tun, schlimmer als zu handeln …

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/solitaire-keine-liebesgeschichte-alice-oseman-rezension/

Mama macht Feierabend ~ Madlen Ottenschläger [Rezension]

Eine wunderschöne Gute-Nacht-Geschichte voller Fantasie

Es ist schon spät und Mama sagt: „So.“ Anton kann es gar nicht leiden, wenn Mama so sagt. Denn was danach kommt, das weiß Anton ganz genau. Er soll ins Bett, damit Mama in Ruhe Feierabend machen kann. Was soll das denn sein – Feierabend? Und wieso darf er da eigentlich nie mitmachen? Dieses Geheimnis, das ist klar, wird Anton heute Abend lüften! Er wälzt sich hin und her und dann – als Mama schon nicht mehr damit rechnet, steht Anton wieder auf. Verblüfft beobachtet Anton Mama beim Feierabend machen. Mama ist nicht allein! Rosi, Antons Stoffelefant, ist dabei und stellt zusammen mit Mama jede Menge Blödsinn an: Schokokekse essen, Piratenlieder singen, pupsen, Fangen spielen, dass die Dielen wackeln … Anton kann es kaum glauben. Ob er wohl träumt?

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/mama-macht-feierabend-madlen-ottenschlaeger-rezension/

Kapitel 2 ist weg ~ Josh Lieb [Rezension]

Halt, in diesem Buch stimmt was nicht! Das zweite Kapitel ist weg – eben war es noch da. Und jetzt ist es verschwunden. Es kann nicht weglaufen oder sich verstecken.

Also muss jemand das zweite Kapitel gestohlen haben! Aber wer?

Ob die kleine Ameise wohl herausfindet, wer das zweite Kapitel geklaut hat? Ob die etwas tollpatschige Eidechse, Hauptkommissarin McGonagle, ihr wohl dabei hilft? Und ist mit Kröte Milo, dem Hausmeister des Buches, vielleicht irgendwas faul?

Eine superwitzige und wirklich besondere Geschichte für Groß und Klein zum Mitraten, Schlapplachen und Immer-wieder-Anschauen!

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/kapitel-2-ist-weg-josh-lieb-rezension/

Der Knackserich ~ Melanie Baumert [Rezension]

Was knackt denn da?

Wenns knickst und knackst, erschrick dich nicht, das ist bestimmt ein Knackserich! Wie? Du kennst die Knackseriche nicht? Diese süßen, kleinen Kerle, das verrate ich dir jetzt, sorgen für all die Geräusche, die wir zwar hören, uns aber nicht erklären können. Eine klopfende Heizung, eine knarzende Stufe, ein Pfeifen im Schornstein … Das machen die Knackseriche. Sie behüten uns Menschen, vertreiben Gruselgefühle und sind etwas scheu. Deswegen hast du wahrscheinlich noch keinen gesehen. Aber manchmal da traut sich ein Knackserich aus der Deckung und freundet sich mit einem Kind an – wie in diesem Buch.

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/der-knackserich-melanie-baumert-rezension/

Die Highlanderin 3 – Der Clan der Highlanderin ~ Eva Fellner [Rezension]

Der Zorn einer furchtlosen Kämpferin

Schottland, 1314: Enja führt mit ihrem Ehemann, dem Schotten James ein Leben zwischen Krieg und Tod im Kampf gegen die Engländer. Doch trotz ihrer großen Liebe wird Enjas Vertrauen erschüttert, als eine schwangere Frau aus James’ Vergangenheit auftaucht. Enja stürzt sich mit den Schotten in den Kampf um Irland und begegnet einem Söldner, der ihr auffallend ähnlich ist. Er stammt aus dem Dorf, in dem sie aufgewachsen ist, und schürt in ihr die Sehnsucht nach der Heimat. Doch ihr Herz schlägt für die Highlands, für ihren Clan – und für James. Sie muss eine schwerwiegende Entscheidung treffen.

Ein rasanter historischer Roman vor der atemberaubenden Kulisse der schottischen Highlands mit einer unvergesslichen Heldin

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/die-highlanderin-3-der-clan-der-highlanderin-eva-fellner-rezension/

Selbst Feen können sterben ~ Christian Metzger [Rezension]

In einer dunklen Gasse im Hafenviertel stößt Brea auf zwei Leichen. Am Hals der toten Nixe sind deutliche Würgemale zu erkennen und der tote Seemann hat eine geheimnisvolle Substanz bei sich. War es ein Doppelmord? Und was macht die Nixe an Land? So spektakulär hatte sich Brea ihren ersten Einsatz als Ermittlerin nicht vorgestellt. Der Druck auf Brea und ihr Team steigt, als sie auf eine Spur vermisster Feen stoßen und die Konflikte zwischen Feenwesen und Menschen sich zuspitzen. Schon bald geraten die Ermittler selbst ins Fadenkreuz und Brea muss sowohl um das Leben ihrer Mitermittler fürchten als auch um die Beziehung zu ihrer Freundin Melodei.

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/selbst-feen-koennen-sterben-christian-metzger-rezension/

Crater Lake 1 – Schlaf niemals ein ~ Jennifer Killick [Rezension]

Eine höllisch gefährliche Klassenfahrt – mit Alien-Attacken und Grusel-Grinse-Garantie!

Nur wer echte Freunde und gute Ideen hat, wird diesen Schultrip überstehen …

Ein Ausflug zusammen mit Katja, Big Mak und Chets? Tolle Sache, findet Lance. Aber eine Klassenfahrt mit der fiesen Miss Hoche … eher gruselig! Und kaum erreicht ihr Bus Camp Crater Lake, geht der Horror richtig los: Da ist der brabbelnde, blutige Kerl, der über die Zufahrt stolpert. Und der Camp-Chef mit dem verdächtig fleckigen Hemd, der alle viel zu früh aufs Zimmer schickt. Als Lance und seine Freunde beim nächtlichen Geheimtreff dann lauter schlafwandelnde Schüler mit Wespen-Augen sichten, wird schnell klar: In Crater Lake passieren außerirdische und lebensgefährliche Dinge – vor allem wenn man sich schlafen legt. Jetzt heißt es: Pläne schmieden, das Unheil stoppen – und nie, nie, NIEMALS einschlafen!

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/crater-lake-1-schlaf-niemals-ein-jennifer-killick-rezension/

Schuldig bist du ~ Donn Cortez [Rezension]

Seine Methode ist die Gewalt, seine Opfer sind die Schuldigen …
Der nervenaufreibende erste Band der blutigen Thriller-Reihe von Donn Cortez

Seine Vorgehensweise ist brutal, erbarmungslos und äußerst effizient. Der Closer entführt seine Opfer, foltert sie, bis sie ihm all ihre Sünden gestehen – dann entsorgt er sie. Dabei haben sie alle eines gemeinsam: Sie sind Serienmörder. Jetzt ist er dem berüchtigtsten von ihnen auf der Spur: einem genialen Psychopathen, der als der Patron bekannt ist – und der für den brutalen Mord an der Familie des Closers verantwortlich ist. Die langersehnte Rache rückt immer näher, doch da muss sich der Closer der Frage stellen, ob er wirklich noch im Namen der Gerechtigkeit handelt. Denn er tötet, weil es ihm gefällt …

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/schuldig-bist-du-donn-cortez/

Red Hands – Tödliche Berührung ~ Christopher Golden [Rezension]

Manchmal ist eine Geschichte eine Warnung.
Manchmal kommt die Warnung zu spät.

Ein Auto mäht sich bei der Parade zum 4. Juli durch die Menge. Der Fahrer klettert stolpernd aus dem Auto, streckt die Hände aus … und jeder, den er anfasst, fällt innerhalb von Sekunden tot um. Maeve Sinclair schaut entsetzt zu, wie von ihr geliebte Personen sterben, aber sie will helfen. Doch eine Folge der schrecklichen Vorkommnisse ist, dass Maeve Sinclair nun selbst die Berührung des Todes entwickelt. Sie flieht und erkennt allmählich, dass sie nie wieder einen anderen Menschen berühren können wird.
Wer auch immer der Erste ist, der Maeve Sinclair findet, wird das Geheimnis um ihre tödliche Berührung lüften, und es gibt viele, die für dieses Geheimnis über Leichen gehen würden. Ben Walker, Experte für übernatürliche Wissenschaft, wird damit beauftragt, der Sache auf den Grund zu gehen. Doch Maeve fängt an, eine teuflische Stimme in ihrem Kopf zu hören, und der Drang, das Verlangen … der Hunger danach, einen anderen Menschen zu berühren, wird immer stärker.

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/red-hands-toedliche-beruehrung-christopher-golden-rezension/

Mehr laden