Samuel Koch – Zwei Leben ~ Samuel Koch und Christoph Fasel

 

Gebundene Ausgabe: 234 Seiten
Verlag: adeo
Erstveröffentlichung: April 2012
ISBN: 978-3942208536
Preis: 17,99 Euro / eBook: 13,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Die Geschichte von Samuel Koch habe ich damals nicht live im Fernsehen gesehen, wohl aber recht schnell in den Nachrichten davon gehört und den Mitschnitt der Tagesschau sehen müssen. Samuel Koch hat im Jahre 2012 eine Wette abgeschlossen, dass er es schafft mit Hilfe von Sprungstelzen über einen Wagen zu springen, der sich auf ihn zu bewegt. Bei allen Testdurchläufen ging bis auf ein paar blaue Flecken alles glatt. Der Boden wurde sogar nochmal extra ausgelegt, damit er mit den Stelzen nicht wegrutschte. Doch am Tag der Sendung lief es nicht glatt. 5 Autos sollte er überspringen, doch er springt zu flach ab und prallt auf das Auto, das sein Vater steuert. Thomas Gottschalk bricht die Sendung ab und Samuel Koch kommt ins Krankenhaus. Seitdem sitzt er im Rollstuhl und ist vom Hals abwärts gelähmt.

Ich bin was das Buch anbelangt sehr zwiegespalten. Einerseits finde ich es absolut bewundernswert wie er nach dem Unfall mit sich und der Welt umgeht. Denn er hadert nicht etwa mit seinem Schicksal oder sucht einen Schuldigen, sondern er kämpft immer weiter. Andererseits hat er sich selbst erst in diese Gefahr begeben. Es steht ja drin, dass er zunächst zweifelte ob er auf dem Hallenboden nicht wegrutschen würde und über ein fahrendes Auto zu springen ist sehr waghalsig. Und wie ein gesunder junger Mann so eine Entscheidung treffen kann und dann noch solchen Zuspruch von seinen Eltern erhält, kann ich einfach nicht verstehen.

In dem Buch gibt es auch einige Fotos von Samuel wie er davor und wie er danach war. Man sieht hier nochmal seinen Kampf zurück ins Leben auf Fotos ganz deutlich vor sich.

Der Schreibstil ist sehr holprig und zäh für mein Empfinden  und ich kann die vielen begeisterten Stimmen für mich nicht ganz nachvollziehen. Stellenweise habe ich mich schon gequält und kam nicht so recht voran.

Zusammenfassend möchte ich vor meinem Fazit nochmal sagen, dass mich schwere Schicksale und Menschen, die mutig damit umgehen schon berühren, aber das allein genügt nicht für 5 Sterne.

 

Fazit:

Eine holprig geschriebene Biografie mit der ich nicht so recht warm wurde. Berührt haben mich allerdings die Bilder im Buch. Erschüttert bin ich selbst auch darüber wie jemand so leichtfertig mit seiner Gesundheit umgeht. Doch im Kampf zurück ins Leben zeigt Samuel Stärke und Mut.

Ich vergebe: ★★★☆☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://claudis-gedankenwelt.de/samuel-koch-zwei-leben-samuel-koch-und-christoph-fasel/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>