Nexx – Die Spur ~ Blogtour Tag 3 „Gabriel Nexx“

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zum 3. Tag der
Blogtour rund um „Nexx – Die Spur“ von Volker Dützer!

Heute werde ich euch den den Mann vorstellen, um den sich in diesem Buch alles dreht: Gabriel Nexx!

Doch bevor wir damit beginnen, gibt es ein paar wichtige Eckdaten zum Buch für euch:

 

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Knaur 
Erscheinungstermin: 01.12.2017
ISBN: 978-3426520727
Preis: 10,99 € / eBook: 9,99 €
Finde mich bei Amazon!

Wer ist Gabriel Nexx?

Gabriel Nexx ist ein bekannter Showhellseher, der seine Fähigkeiten jedoch auch gegen Bezahlung Privatpersonen zur Verfügung stellt. Er ist eine schillernde Persönlichkeit, und versteht es sein Publikum vollständig in den Bann zu ziehen.

Seine Zweifler versuchen aufzudecken, welche Techniken er anwendet und wie man ihm das Handwerk legen könne. Doch er bleibt stets undurchschaubar und gibt nichts von sich Preis. Auch ein Interview mit ihm gab es noch nie. Alle gestellten Fragen werden zu seinen Gunsten gedreht oder aber er beantwortet sie erst gar nicht.  Doch wie macht er es, dass alle seine Vorhersagen genau ins Schwarze treffen?

Durch seine Weissagungen hat er bereits sehr viel Geld verdient. Er kann sich immerhin ein Leben im Kölner Villenviertel Marienburg leisten. Dieses Viertel liegt im Stadtteil Rodenkirchen und ist als absolutes Luxusviertel bekannt. Seine Auffahrt erreicht man nur durch ein speziell gesichertes Tor und sein Grundstück wird streng bewacht. Er besitzt auch zwei Dobermänner, die er Isis und Anubis getauft hat.

Das ganze Geld hat er nicht nur mit seinen Bühnenshows verdient, sondern auch durch seine Privatberatungen. Diese verkauft er zu einem hohen Preis an die Menschen, die an ihn glauben. Es gibt sogar Klienten von ihm, die ohne seine Vorhersagen keine eigenständigen Entscheidungen mehr treffen können oder wollen.

Wie können wir uns Gabriel Nexx vorstellen?

Dass Gabriel Nexx sehr charismatisch ist, habe ich euch ja bereits geschrieben. Doch seine Erscheinung ist ebenso beeindruckend wie seine Wahrsagungen. Er ist ein sehr großer Mann, der schlank ist und beinahe asketische Gesichtszüge hat. Sein dichtes, fahlblondes Haar trägt er meist streng gescheitelt.

Doch seine Augen sind das ungewöhnlichste an ihm. Das linke Auge ist grau und wirkt kalt. Sein rechtes Auge dagegen ist eisblau, wie ein frostiger Wintertag.

Weitere Infos über Gabriel Nexx:

Auf der Bühne wirkt er oft eiskalt und abgebrüht. Privat jedoch wirkt er ganz anders: charmant und zuvorkommend als Gastgeber.

Er sagt in seinen Shows alle möglichen Dinge auf den Tag genau voraus. So hat er unter strenger notarieller Aufsicht vorausgesagt, wo die Leiche eines verschwundenen Mädchens zu welchem Zeitpunkt gefunden wird. Auch einen Flugzeugabsturz mit vielen Toten hat er an diesem Tag vorausgesehen. Und zuletzt hat er Valerie de Crécys Tod gesehen und ihr ein genaues Datum genannt.

Was genau dahinter steckt und wie er diese Ereignisse voraussehen, aber oft nicht verhindern kann, schildert er so: Als Kind hatte er einen schweren Unfall und war 20 Minuten klinisch tot. Nachdem er wiederbelebt wurde, hat er eine Gabe entwickelt. Er spürt, wenn etwas aus dem Gleichgewicht gerät im Energiefeld der Welt und deutet diese Ungleichgewichte dann sehr genau.

 

Gewinnspiel: 

 

Es gibt je eins von drei Print-Ausgaben des Buches „Nexx – die Spur“ von Volker Dützer für euch zu gewinnen.

Teilnehmen könnt ihr ganz einfach indem ihr mir die folgende Frage in den Kommentaren beantwortet:

Wenn ihr eine Frage für eure Zukunft stellen dürftet: Worauf würdet ihr euch von Gabriel Nexx eine Antwort wünschen?

Ihr könnt wie üblich mehrere Lose sammeln, indem ihr bei allen teilnehmenden Blogs die Gewinnspielfrage beantwortet.

Teilnahme ist bis zum 17.12.2017 möglich.

Die Gewinner werden am 18.12.2017 im Tourplan der Netzwerkagentur Bookmark bekannt gegeben.

 

Teilnahmebedingungen: 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

Copyright der Bilder: Banner und Cover – Knaur Verlag ; restliche Bilder waren zur freien Nutzung auf Pixabay zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://claudis-gedankenwelt.de/nexx-die-spur-blogtour-tag-3-gabriel-nexx/

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Lisa Ehrhardt

    Ich würde gerne wissen, wie meine Zukunft aussieht.

  2. orfe1975

    Ich würde wissen wollen, ob ich jemals die Möglichkeit haben werde, meinen Traum nach einer Islanderkundung zu Pferde wahr werden zu lassen.
    LG
    orfe1975

  3. Elke H.

    Da würde ich ihn fragen, ob in meiner Zukunft noch etwas Weltbewegendes passieren wird.
    LG von Elke H.

  4. Christina P.

    Moin,
    ich möchte wissen, für welche Wochen wir kommendes Jahr unseren Urlaub buchen sollen, um schönes Wetter zu haben. Alles, was Richtung „schicksalhaft“ geht frag ich lieber nicht, da es die Lebenseinstellung negativ beeinflussen könnte (man wird pessimistisch, lässt sich gehen etc).
    LG. Christina

  5. Jutta

    Hallo,
    hm, ich möchte gar nichts Wichtiges wissen, denn dann könnte ich nicht mehr unbeschwert leben. Vielleicht würde ich fragen, wann ich meinen schwedischen Freund mal wiedertreffen würde, denn die letzten Treffen haben nicht geklappt. Das wäre dann ein zusätzlicher Ansporn für uns, uns bald mal wieder zu treffen.

    Liebe Grüße, Jutta

  6. Martinas Buchwelten

    Liebe Claudi,
    obwohl ich schon 2x bei einem Wahrsager war (einmal ein totaler Reinfall und einmal wirklich gut) würde ich nun nachdem ich die MItte des Lebens schon überschritten habe eher nach „Kleinigkeiten“ fragen….wie etwa ob ich noch einmal umziehen werde. Gesundheit, Tod, Hochzeiten und Enkelkinder sind keine Themen…nichts schicksalhaftes…
    Liebe Grüße
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: