Nadiya und Seth 1 – Graues Herz ~ Stefanie Hasse [Rezension]

 

eBook: 269 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungstermin: 02.02.2017
ASIN: B01N7P8CWR
Preis: 3,99 €
Finde mich auf Amazon!

 

Die Darian und Victoria-Trilogie (Kinder des Mondes 1):
  1. Schwarzer Rauch (05.03.2015) 
  2. Düstere Schatten (07.05.2015)
  3. Tiefdunkle Nacht (02.07.2015)
Die Nadiya und Seth -Reihe (Kinder des Mondes 2):
  1. Graues Herz (02.02.2017)

 

Inhalt:

Eine Welt in der Magie nicht geduldet und jeder unter der Kontrolle des bösen Königs steht. Hier sind Nadiyas Fähigkeiten das größte Geheimnis, das sie zu hüten hat. Sie hat sich noch niemandem anvertraut. Doch als sie zufällig einen anderen Magieträger trifft scheint sich alles zu verändern. Eine unerklärliche Verbindung zieht sie immer wieder an und zwingt sie sich dem jungen Mann immer wieder zu nähern. Als sie ein lange verschollenes Schmuckstück findet fügen sich nach und nach die Teile zusammen und Nadiyas Schicksal scheint sich zu erfüllen….

Rezension:

Endlich gibt es neuen Lesestoff von den Kindern des Mondes oder zumindest aus edr Welt in der auch Darian und Victoria gespielt haben. Jahre später ist die Prophetin Victoria nur noch eine Legende und Magie ist strengstens untersagt. Jeder der Magie ausübt oder auch nur im Verdacht steht sie zu beherrschen wird von den Diaboli verschleppt und taucht nie wieder auf.

Der König lebt zusammen mit seinem Sohn Septhemba und einer großen Gefolgschaft im Palast und das Volk wird mit Angst und Schrecken gefügig gemacht. Umso gefährlicher ist es für Nadiya, dass sie entdeckt, dass auch sie magische Fähigkeiten hat. Diese muss sie gut verbergen, weil es unfassbar riskant ist von Magie auch nur zu sprechen.

Septhemba oder kurz Seth ist ein zerrissener Charakter. Er wird hauptsächlich vom dunklen Blut seines Vaters beherrscht. Seine Aura färbt sich rot, wenn andere leiden. Doch seine verletzliche Seite muss er stets hinter einer Maske verbergen, denn sein vater darf nie erfahren, dass er immer noch ein Gewissen besitzt.

Stefanie Hasse hat hier wieder einmal bewiesen wie grandios sie es versteht einen spannenden Plot zu konstruieren. Es ist keine Sekunde langweilig und ich konnte gar nicht aufhören zu lesen, weil so unfassbar viel geschieht. Die Welt, in der das Ganze spielt ist zwar noch bekannt aus den vorigen Büchern, aber durch die Herrschaft des Königs hat sich einiges verändert. Dieses neue Bild wurde hier glaubhaft, plastisch und nachvollziehbar gestaltet und hat mich von Anfang an begeistert.

Die Protagnonisten sind mir schon auf den ersten Seiten ans Herz gewachsen und ich fieberte auf jeder Seite weiter mit.

Alles ist so aufgebaut, dass man das Buch auch ohne Kenntnis der vorigen Trilogie lesen könnte. Es wird alles so gelungen zusammengefasst, dass hier die Vorkenntnis keine Voraussetzung wäre um die Handlung nachvollziehen zu können.

Fazit:

Grandios geschrieben, spannend von Anfang bis Ende ist Nadiya und Seth ein Buch, das ich euch ganz unbedingt ans Herz legen möchte. Ich habe es geliebt und freue mich schon jetzt auf den nächsten Band.

Ich vergebe hier: ★★★★★

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://claudis-gedankenwelt.de/nadiya-und-seth-1-graues-herz-stefanie-hasse-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>