Gemeinsam Lesen # 117

 

Willkommen zum Gemeinsam Lesen :-)
Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei

 

wie buddha in der sonne

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 

Ich lese “Wie Buddha in der Sonne” von Hanna Dietz für eine Lovelybooks-Leserunde und bin auf Seite 251 angekommen.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

“Meine Güte, hättest du wohl die Güte deine Blöße zu bedecken?” zischt Amy Coralie an,
als Christopher sich ins Haus zurückgezogen hat.

 

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
(Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Buch ist einfach wahnsinnig unterhaltsam geschrieben. Frida ist mir trotz ihrer nicht immer einfach Art recht schnell ans Herz gewachsen und der Humor in dem Buch ist einfach unschlagbar. Frida ist ja schon seit 10 Jahren mit ihrem Henning zusammen und davon 8 verheiratet und hofft nun darauf in ihrem Urlaub ihr Eheleben wieder auf Vordermann zu bringen. Nur leider läuft so gar nichts wie geplant. Anstatt in dem gebuchten Bungalow werden sie in einer heruntergekommenen Unterkunft untergebracht und dann haben sie auch noch ganz unwillkommene Mitbewohner (einige davon mit 2 Beinen, andere haben auch mehr Beine)…

Es ist einfach herrlich das Chaos in seiner Gesamtheit zu betrachten und ein wenig leide ich natürlich auch mit Frida 😉 Da ich mich nun dem Ende nähere, werde ich es wohl heute noch fertig lesen. Und nun noch ein schönes Zitat für euch 😉

(Zitat Seite 14) “Da kann sich alle Welt noch so sehr in fünfzig Grauschattierungen auspeitschen, bei uns ist es mittlerweile fast schon ein Abenteuer, wenn das Licht dabei an ist.”

 

4. Was tust du gegen eine richtige Leseflaute? Hast du irgendwelche Tricks, diese zu überwinden oder zwingst du dich sogar zum Lesen?

Ich würde mich niemals zum Lesen zwingen und zum Glück hatte ich bisher auch nur eine Leseflaute zu verzeichnen, die jedoch über ein Jahr anhielt….. Das ist allerdings schon recht lange her… Ich glaube das war vor 14 Jahren….. Damals habe ich halt einfach meine Lieblingsserien angeschaut und das gemacht worauf ich gerade Lust hatte. Sich da unter Druck zu setzen bringt nämlich rein gar nichts und verursacht nur Stress. Die Lust zum Lesen kam von ganz alleine wieder und seitdem ist sie ungebrochen. Klar muss nicht jede Flaute so lange dauern wie bei mir, aber manche setzen sich ja schon unter Stress, wenn sie mal eine Woche keine Lust zum Lesen haben 😉 Da empfehle ich: Macht wonach ihr euch gerade fühlt! Denn schließlich geht es beim Lesen wie bei jedem anderen Hobby um Entspannung und wenn ich mich zwinge, dann ist das definitiv keine Erholung oder wie seht ihr das? 🙂

Also dann bis nächste Woche beim gemeinsam Lesen ♥

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://claudis-gedankenwelt.de/gemeinsam-lesen-117/

1 Kommentar

  1. Mikka Liest

    Huhu!

    Ok, bei dem Zitat musste ich lachen, aber ansonsten ist das Buch nicht so meins, glaube ich. Dir aber auf jeden Fall viel Spaß damit!

    Ich habe auch nur selten Leseflauten, und wenn, dann bringt Zwingen wirklich nichts. Blöd ist nur, wenn man dann noch Leseexemplare rumliegen hat – ich fühle mich dann immer etwas schuldig, weil der Verlag länger auf die Rezi warten muss.

    LG,
    Mikka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>