After #4 – After Forever ~ Anna Todd

 

Broschiert: 576 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungstermin: 10. August 2015
ISBN: 978-3453418837
Übersetzer: Corinna Vierkant-Enßlin, Nicole Hölsken
Preis: 12,99 Euro / eBook: 9,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Inhalt:

Die Verbindung zwischen Hardin und Tessa scheint stärker als je zuvor. Beide haben sich verändert. Tessa ist nicht mehr nur das liebe Mädchen und Hardin nicht mehr nur der Bad Guy. Doch dann wirft Hardin wieder etwas aus seiner Vergangenheit völlig aus der Bahn und er stößt Tessa wieder von sich. Doch auch Tessa muss schlimmes erleben und erleidet einen Schock. Ist sie nach diesem Erlebnis noch im Stande Hardin zu vertrauen? Finden die beiden wieder zueinander? und wird es ein Happy End geben?

 

Rezension:

Hier nochmal die Bücher in der richtigen Reihenfolge (mit Erscheinungstermin):

1. After Passion (9.2.2015)
2. After Truth (14.04.2015)
3. After Love (15.06.2015)
4. After forever (10.08.2015)

Die Story rund um Tessa und Hardin spaltet ja die Nation seit der erste Band erschienen ist. Und ja die beiden haben etwas von einer Daily Soap, denn eins ist ganz sicher… glatt läuft in dieser Beziehung rein gar nichts… Und klar ist, dass das was der eine gerade möchte von der Beziehung so gar nicht mit dem übereinstimmt was der andere gerade empfindet.

Dennoch ist es nicht zuletzt dem lockeren Schreibstil geschuldet, dass man nur so durch die Seiten fliegt. Ich wollte auch auf jeden Fall nun wissen wie die dramatische Beziehung der beiden ausgeht und so war der vierte Band auch sehr schnell gelesen.

Mich haben hier allerdings ein paar Dinge gestört. Zum einen hätte die Reihe auch in drei Bänden beendet sein können, wenn man hier und da ein wenig Drama weggelassen hätte. Ich denke man hätte es auch als Trilogie sehr gelungen umsetzen können indem man alles einfach ein wenig strafft. Dann hat mich das Ende von Band 4 ein wenig gestört. Warum erzähle ich euch nicht im Detail, denn spoilern mag ich euch ja wie gewohnt nicht. Aber ich dachte am Ende ich sitze in der Zeitmaschine so springt Anna Todd von einem Jahr zum nächsten und dann 10 Jahre später….. Schwupp ist eine riesige Zeitspanne auf 5 Seiten vergangen und das wo Anna doch vorher so ausführlich alles ausgeschmückt hat. Das passt einfach irgendwie nicht so recht zusammen.

Die Charaktere der beiden Protagonisten sind nochmal etwas erwachsener geworden und trotz ein paar Rückfällen spürt man, dass beide sich Gedanken um die Zukunft machen und darum wie es nun weitergehen soll.

 

Fazit:

Das Finale ist trotz einem abgerundeten Schluss zu überhastet und ich hätte mir irgendwie gewünscht, dass sie vorne ein wenig Drama weglässt um das Ende noch etwas auszuschmücken. Dennoch werden die Fans der Reihe auf ihre Kosten kommen und mir hat es trotz einiger Kritikpunkte auch gefallen und mich mitreißen können.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://claudis-gedankenwelt.de/after-4-after-forever-anna-todd/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>